Der Schwerpunkt des ersten Ausbildungsjahres ist die Reinigung deiner Energiekanäle auf

der körperlichen Ebene. Hier gibt es viele Ausleitungstechniken, z.B.:

  • die Ausleitung von Amalgam oder Narkosemitteln,
  • die Erstellung einer Lichtsäule, um die Befreiung von Fremdenergien wie Viren, Bakterien

und Keimen im Körper zu ermöglichen,

  • die Narbenentstörung für den Körper und die Seelennarbenentstörung für die Seelenebene
  • die heilenden Gebete der weisen Frauen,
  • heilende Mantren,
  • das Lesen in der Aura,
  • die Transformation der Geburtsenergie durch das energetische Wiedererleben der eigenen Geburt
  • u.v.m.

Somit dient das 1. Ausbildungsjahr vornehmlich der eigenen Transformation, der Verjüngung und Heilung. Die erlernten Techniken dürfen sofort nach der jeweiligen Einweihung an Klienten angewandt werden. Neben der immer tieferen Selbst-Erkenntnis werden kosmische Gesetzmäßigkeiten vermittelt und der tiefe Respekt vor unseren Mitmenschen und dem Leben an sich.

Die Gruppenenergie wird dabei oft als sehr intensiv, tragend und verbindend empfunden und arbeitet auch nach den Kurseinheiten mit jedem einzelnen weiter.